"Was machen Sie beruflich?"


Das berufliche Leben als Patchwork, entstanden aus Neigungen, Begabungen und - dem Zufall. Einige "Grundfarben" tauchen immer wieder auf und halten alles zusammen. Mein besonderes Interesse gilt: Sprache(n); anderen Menschen und ihren Lebensgeschichten; alternativen Lebensentwürfen jenseits von Konsum und Hektik; fremden Kulturen (insbesondere China) und den reizvollen Unwägbarkeiten interkultureller Begegnungen.

Donnerstag, 4. Juli 2019

Siebter Mottomonat 2019: Basteln

Basteln? Ich gebe zu, ich kann mir auch noch nicht so richtig was darunter vorstellen. Abgesehen davon, dass ich schon seit Monaten Servietten sammle, weil ich mal "Serviettentechnik" ausprobieren wollte. Aber wir fahren am Freitag zu einer Freundin aufs Land nach Schleswig-Holstein. Sie malt, druckt, bindet Bücher, stellt Papiere her, macht ganz viele tolle Sachen .... und hat uns zu einem kreativen Wochenende in ihr Haus eingeladen. Es ist die Freundin, von der ich ein Bild für den Neujahrs-Post verwendet habe (siehe).
Ich dachte, wenn der Monat schon so anfängt, dann mache ich damit auch gleich weiter.

Mottomonate sind so, wie wenn man im Radio eine Frequenz einstellt: Sobald man die Frequenz gefunden hat, hört das ganze Rauschen auf und man kann etwas hören und verstehen. Und sobald man sich für ein Motto entschieden hat, kommen plötzlich von überall her Ideen und Anregungen, die sonst im allgemeinen Grundrauschen untergehen. Im Moment bin ich noch dabei, den Sender einzustellen.

Hier noch zwei Bilder von früheren "Basteleien". Eine Weile habe ich mit Begeisterung Marionetten gemacht, meistens Frauenfiguren. Das ist schon viele Jahre her, aber ich bewahre immer noch in einer Schachtel unter dem Bett verschiedenes Zubehör auf. Und bisher widersteht diese Schachtel hartnäckig allen Aufräumaktionen.

Saxophonspielerin
Else

Keine Kommentare:

Kommentar posten